Luft-Wasser-Wärmepumpen

Luft-Wasser-Wärmepumpen nutzen die Außenluft als Wärmequelle und übertragen die so gewonnene Energie auf einen klassischen wasserführenden Heizungskreislauf. Die Wärmeabgabe kann dabei sowohl über eine Fußbodenheizung als auch über Heizkörper erfolgen – eine entsprechende Dimensionierung vorausgesetzt. Die Anlagen zeichnen sich durch eine einfache und kostengünstige Installation aus. Moderne Anlagen sind außerdem sehr leise und weisen eine hohe energetische Effizienz auf. Der Einbau ist sowohl in Neubauten als auch in Bestandsgebäuden möglich.

Für die Aufstellung des Außengerätes wird eine Fläche von etwa einem Quadratmeter benötigt. Idealerweise steht das Gerät in der Nähe der Außenwand und möglichst nah am Heizungsraum. Innerhalb des Heizungsraums kommen wahlweise wandhängende Geräte mit einem separat stehenden Trinkwasserspeicher zum Einsatz oder auch Kompaktgeräte mit integrierten Trinkwasserspeichern.

In unserer Ausstellung halten wir eine betriebsbereite, moderne Luft-Wasser-Wärmepumpe von DAIKIN für Sie bereit – so können Sie sich selbst einen Eindruck von der Lautstärke im Betrieb, der Bedienung und dem Systemaufbau verschaffen.

So funktioniert eine Luft-Wasser-Wärmepumpe

daikin-altherma-umweltenergie-elektroenergie-heizleistung_421_5.jpg
logo-bwp-mittel_407_3.jpg

Wir sind Mitglied im BWP.

Als langjähriger Experte für die Wärmepumpentechnologie sind wir Mitglied im Bundesverband Wärmepumpen e. V.

titel-waermepumpe_442_1.jpg

Häufige Fragen zum Thema Wärmepumpe

Lohnt sich eine Wärmepumpe? Ist mein Gebäude dafür überhaupt geeignet? Hier finden Sie Antworten auf die 20 häufigsten Fragen zum Thema Wärmepumpe.

Möchten Sie mehr erfahren?

Wählen Sie Ihre gewünschte Niederlassung und vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin!

Niederlassung Meppen

Niederlassung Bramsche